Make a move against Corona!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Das neuartige Coronavirus Covid-19 stellt die Welt auf den Kopf. Unternehmen stehen fast täglich vor neuen Herausforderungen, die für einige von Ihnen existenzbedrohliche Ausmaße annehmen können. Wie lässt sich also sinnvoll auf diese Situation reagieren und welche Hilfen können Unternehmen in Anspruch nehmen?

Als studentische Unternehmensberatung aus Münster liegen uns die heimischen Betriebe am Herzen, weswegen wir gerade sie durch diese turbulente Zeit begleiten wollen. Auf dieser Seite wollen wir Ihnen die dringlichsten Fragen zur aktuellen Situation beantworten und haben deshalb ein FAQ mit allen wichtigen Informationen und Links zusammengestellt. Wir wollen mit unserer Aktion einen Impact schaffen, und gerade die lokalen Unternehmen aus dem Münsterland bestmöglich unterstützen. Deswegen verzichten wir in dieser Zeit auf unseren üblichen Tagessatz und bieten Beratungsprojekte auf Pro-Bono-Basis an.

Weitere Informationen sowie ein Kontaktformular dafür finden Sie weiter unten auf dieser Website. Weitergehende Informationen sowie lokale Initiativen aus Münster haben wir außerdem in einem kurzen White Paper für Sie zusammengefasst, dass Sie [hier] herunterladen können.

Allgemeine Informationen

Wo erhalte ich aktuelle Informationen zum Coronavirus

Regelmäßige Updates und Informationen finden Sie online auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts sowie der Bundes- und Landesministerien.  Zur Information können Sie auch die untenstehenden Links verwenden:

https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html

https://www.zusammengegencorona.de/

https://www.wirtschaft.nrw/

Welche Regeln muss ich in meinem Unternehmen in der Corona-Zeit beachten?

Bund und Länder haben sich auf eine Erweiterung der beschlossenen Leitlinien zur Beschränkung sozialer Kontakte verständigt:

Im Folgenden lesen Sie die Leitlinien im Wortlaut:

  1. Die Bürgerinnen und Bürger werden angehalten, die Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren.
  2. In der Öffentlichkeit ist, wo immer möglich, zu anderen als den unter I. genannten Personen ein Mindestabstand von mindestens 1,5 m einzuhalten.

III. Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet.

  1. Der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Einkäufe, Arztbesuche, Teilnahme an Sitzungen, erforderlichen Terminen und Prüfungen, Hilfe für andere oder individueller Sport und Bewegung an der frischen Luft sowie andere notwendige Tätigkeiten bleiben selbstverständlich weiter möglich.
  2. Gruppen feiernder Menschen auf öffentlichen Plätzen, in Wohnungen sowie privaten Einrichtungen sind angesichts der ernsten Lage in unserem Land inakzeptabel. Verstöße gegen die Kontakt-Beschränkungen sollen von den

Ordnungsbehörden und der Polizei überwacht und bei Zuwiderhandlungen sanktioniert werden.

  1. Gastronomiebetriebe werden geschlossen. Davon ausgenommen ist die Lieferung und Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause.

VII. Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Friseure, Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe werden geschlossen, weil in diesem Bereich eine körperliche Nähe unabdingbar ist. Medizinisch notwendige Behandlungen bleiben weiter möglich.

VIII. In allen Betrieben und insbesondere solchen mit Publikumsverkehr ist es wichtig, die Hygienevorschriften einzuhalten und wirksame Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter und Besucher umzusetzen.

  1. Diese Maßnahmen sollen eine Geltungsdauer von mindestens zwei Wochen haben.

Auf dieser Website finden Sie die aktuellen Informationen der Bundesregierung zum Coronavirus: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/coronavirus-1725960

Aktuelle Informationen zur Lage in Münster unter https://www.muenster.de/corona_oeffentliches_leben.html

Soforthilfen und Kredite

Wo kann ich Soforthilfen beantragen?

Soforthilfen können im Rahmen der NRW-Soforthilfe 2020 über das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie oder über die Bezirksregierung Münster beantragt werden. Ein entsprechendes elektronisches Formular wird ab dem 27.03.2020 zur Verfügung gestellt.

https://www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020

https://www.wirtschaft.nrw/coronavirus-informationen-ansprechpartner

https://www.bezreg-muenster.de/de/im_fokus/uebergreifende_themen/coronavirus/index.html

Kann ich als Selbständiger im Falle einer angeordneten Quarantäne eine entsprechende Entschädigung bekommen?

Ja, die Entschädigung kann in Form der NRW-Soforthilfe beantragt werden, die auch Soloselbstständige und Kleinstunternehmen unterstützen soll.

Welche Erleichterungen gibt es für Unternehmen bei der Steuerzahlung? - Stundung von Steuerzahlungen, Anpassung von Vorausszahlungen, Vollstreckungsmaßnahmen

Die neuen Regelungen sehen vor, dass die Gewährung von Stundungen erleichtert wird. Demnach können Finanzbehörden Steuern im Härtefall stunden, ohne dabei strenge Anforderungen zu stellen.

Außerdem können Vorauszahlungen einfacher herabgesetzt werden, wenn abzusehen ist, dass die Einkünfte des Steuerpflichtigen geringer sein werden.

Weitere gemilderte Maßnahmen wurden im Rahmen der Vollstreckungsmaßnahmen getroffen. Bei unmittelbarer Betroffenheit durch das Coronavirus kann beispielsweise auf Kontopfändungen oder Säumniszuschläge verzichtet werden.

Den Link für das entsprechende Antragsformular finden Sie hier: https://www.finanzverwaltung.nrw.de/sites/default/files/asset/document/2020-03-19_formularentwurf_final_1seite_kj.pdf

Können Sozialversicherungsbeiträge gestundet werden?

Ja, es ist unter bestimmten Bedingungen möglich, dass die Beitragszahlungen für die Sozialversicherungen von den gesetzlichen Krankenkassen vorübergehend gestundet werden.

In einer ausführlichen Pressemitteilung nimmt der GKV Stellung dazu: https://www.gkv-spitzenverband.de/media/dokumente/presse/pressemitteilungen/2020/PM_2020-03-25_Beitragsstundungen.pdf

Wer übernimmt die Lohnfortzahlung, wenn ein Mitarbeiter unter Quarantäne steht?

Wenn der Mitarbeiter erkrankt ist, gelten die Regeln für eine Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall. Betroffene Mitarbeiter, die ohne Krankheit vorsorglich unter Quarantäne stehen, haben per Gesetz einen Anspruch auf Verdienstausfall in der Höhe ihres Nettoentgeltes. Zunächst übernimmt der Arbeitgeber die Gehaltszahlung. Innerhalb von drei Monaten kann er nach § 56 Infektionsschutzgesetz einen Antrag auf Erstattung der ausgezahlten Beträge stellen.

Kurzarbeit

Was ist Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld?

Kurzarbeit entsteht, wenn Mitarbeiter ihrer eigentlichen Arbeit nicht wie gewöhnlich nachgehen können, da beispielsweise weniger Aufträge eingehen o.ä. In diesem Fall kann der Arbeitgeber Kurzarbeitergeld beantragen, um von drastischeren Maßnahmen, wie beispielsweise Kündigungen absehen zu können.

Eine übersichtliche Zusammenfassung über das Thema stellt die Agentur für Arbeit unter folgendem Link zur Verfügung: https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-video

Für umfangreiche Informationen wird außerdem ein Merkblatt bereitgestellt: https://www.arbeitsagentur.de/datei/merkblatt-8a-kurzarbeitergeld_ba015385.pdf

Wie wird das Kurzarbeitergeld berechnet?

Das Kurzarbeitergeld berechnet sich nach dem Netto-Entgeltausfall. Beschäftigte in Kurzarbeit erhalten grundsätzlich 60 Prozent des pauschalierten Netto-Entgelts. Lebt mindestens ein Kind mit im Haushalt, beträgt das Kurzarbeitergeld 67 Prozent des ausgefallenen pauschalierten Nettoentgelts.“ (https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-bei-entgeltausfall).

Ausnahme: Lebt mindestens ein Kind mit im Haushalt, beträgt das Kurzarbeitergeld 67 Prozent des ausgefallenen pauschalierten Nettoentgelts.

Der Höchstsatz, der bei 100% Arbeitsausfall, Steuerklasse III sowie Leistungsklasse 1 (Kinderfreibetrag von mindestens 0,5 auf der Lohnsteuerkarte) gezahlt wird, beträgt bei der maximalen Bemessungsgrundlage, die im Westen ab 6890€ greift, 2.891,65€. Vgl. hierzu die Tabelle zur Berechnung des Kurzarbeitergeldes (Kug) des Arbeitsamtes (https://www.arbeitsagentur.de/datei/kug050-2016_ba014803.pdf).

Wo und Wie kann ich Kurzarbeitergeld beantragen?

Der Antrag kann entweder schriftlich oder elektronisch bei der Agentur für Arbeit vorgenommen werden. Eine übersichtlicheAnleitung zur Beantragung von Kurzarbeitergeld finden Sie unter https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-video.

Kann Kurzarbeitergeld auch rückwirkend ausgezahlt werden?

Ja, das Kurzarbeitergeld kann rückwirkend bis zum Ende des Monats, in dem die Kurzarbeit erstmals eingetroffen ist erstattet werden.

Wie lange wird Kurzarbeitergeld bezahlt?

Beschäftigte in Kurzarbeit können die Leistung maximal 12 Monate lang beziehen.

Wie sieht es bei Kurzarbeit und den Sozialversicherungen aus

Die Arbeitsagentur übernimmt die Sozialleistungen für die entfallenen Arbeitsstunden für den Arbeitgeber zu 100%. Dies macht einen nicht zu vernachlässigenden Betrag aus, der dem Arbeitgeber zu Gute kommt.

Home Office

Diverse Tools können das Home-Office effizient gestalten. Statt Meetings abzuhalten kann alternativ auf Videokonferenzen zurückgegriffen werden. Zudem können Aufgaben- und Projektmanagement-Tools als Unterstützung in Projektteams dienen.  Die unstehende Liste soll eine Orientierung bieten, welche Tools sich für welches auftretende Problem im Unternehmen eignen.

Welche Tools kann ich zur Unterstützung im Home-Office nutzen?

  • Für die Teamkommunukation: Slack, Rocket.chat, Coyo
  • Für Videokonferenzen: Zoom, Google Hangouts, Skype, Microsoft Teams, Adobe Connect, Lifesize
  • Für’s Aufgabenmanagement: Microsoft To Do
  • Für’s Projektmanagement: Trello, ClickUp, Bitrix24, Asana, OpenProject, Toggl, Wrike,
  • Für die Dateiablage: (verschiedene Cloudanbieter): Google drive, Microsoft One Drive, Dropbox
  • Für’s Brainstorming: MindMeister
  • Für die Zeiterfassung und zur Ablenkungssperre: Timebutler, Goodtime, AppBlock, TimeTac, RescueTime
  • Zur Terminorganisation: Doodle
  • Für die Fernwartung: TeamViewer, LogMeIn
  • Für den Passwort-Manager: LastPass, 1Password
  • Für die Notizspeicherung: Evernote
  • Für den Versand großer Datenmengen: WeTransfer

Vollversionen, die aufgrund des Coronavirus kostenlos bis zu 6 Monate verwendbar sind

„Über move – Studentische Unternehmensberatung e.V.“

Wer sind wir?

move ist eine studentische Unternehmensberatung im Herzen von Münster, die sich auf Prozesse, Marketing & Vertrieb, IT und Strategie spezialisiert hat. Mit unserer Expertise haben wir über 160 Projekte zur Zufriedenheit unserer Kunden erfolgreich abgeschlossen.

Durch zahlreiche Schulungen und Trainings erhalten unsere Beraterinnen und Berater neben ihren universitären Grundlagen eine erstklassige Ausbildung, sodass sie ihr Wissen professionell in Ihrem Projekt einsetzen können.

Zudem ist move Mitglied im Bundesverband Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen (BDSU) und wird jährlich vom BDSU nach Qualitätsmanagement-Richtlinien auditiert, die an die DIN ISO Norm für Qualitätsmanagement angelehnt sind.

Zurzeit umfasst unser Verein 90 studentische Unternehmensberaterinnen und Unternehmensberater, sodass wir Ihnen nach Ihren Wünschen ein passgenaues Projektteam mit der geforderten Expertise bereitstellen können. Wir entwickeln fernab von Standardkonzepten individuelle Maßnahmen und Lösungen für Ihren Auftrag und zeichnen uns durch ein hohes Maß an Flexibilität und Tatendrang aus.

Was wir Ihnen als Unternehmer in der Corona-Zeit bieten?

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Unternehmen im Münsterland in der Corona-Zeit in Form von Pro-Bono Projekten zu unterstützen, damit Ihr Unternehmen diese herausfordernde Zeit gut meistern kann. Uns ist es ein großes Anliegen als studentische Unternehmensberatung im Herzen von Münster Arbeitsplätze zu erhalten und die heimische Wirtschaft zu stärken. Darum verzichten wir vorrübergehend auf unseren Tagessatz und helfen Ihnen bei Herausforderungen ohne eine Gegenleistung.

Unsere Referenzen

In unserem Jahresbericht finden Sie einen Auszug aus unserer bisherigen Projekterfahrung bei namhaften Unternehmen wie z.B. der Edeka Group

Zudem pflegen wir einen engen Kontakt mit unseren Kooperationspartnern und Kuratoren. Eine Übersicht finden Sie unter folgenden Link: https://move-ev.de/fuer-unternehmen-kooperationspartner

Wie kann move e. V. Ihr Unternehmen in der Krisensituation unterstützen?